Tag

tagebuch

Inspiration, Living

Liebes Tagebuch: Ode an die Heimat und Freundschaft

Das Jahr ist tatsächlich schon wieder fünf Monate alt. Also ist quasi die Hälfte von 2019 schon wieder Geschichte. Halleluja! Aber es ist ja nicht so, als würde die Zeit nur an einem vorbeirauschen und nichts weiter passieren. Eine Menge ist nämlich passiert: darunter auch das fast schon historische Erklimmen der Marktkirche. Für Styles of Hameln habe ich in guter Tagebuch-Manier darüber Zeugnis abgelegt.

Weiterlesen
Living

Liebes Tagebuch: Von Internet-Trends, kleinen Freuden und mittelschweren Enttäuschungen

An jedem Tag in unserem Leben passiert etwas. Punkt und keine Widerrede, denn es spielt keine Rolle, ob das, was passiert  von großer Bedeutung oder schlichtweg das Stolpern über die eigenen Füße beim Spaziergehen ist. Irgendwas ist immer los. Besonders in unserem Kopf. Der rattert den ganzen Tag und mitunter auch die ganze Nacht. Um von all diesen Gedanken nicht erdrückt zu werden, hilft erwiesenermaßen sie zu Papier zu bringen. Und genau das tue ich in unregelmäßigen Abständen privat, aber auch für Styles of Hameln, denn der Alltag in Hameln hält täglich kleine Überraschungen bereit. Was in den letzten acht Wochen so los war, lest ihr hier. Weiterlesen

Living

Liebes Tagebuch: Von Rettungsmissionen, gesellschaftlichen Tabus und einer neuen Liebe

Tagebuchschreiben scheint etwas aus der Mode gekommen zu sein. Eigentlich schade, denn für die mentale Gesundheit, auf die man bekanntlich achten soll, kann es sehr befreiend sein, sich all die flirrenden Alltagseindrücke von der Seele zu schreiben. Und da man nicht jeden (Abwärts-)Trend hinterherrennen soll, werde ich in Styles of Hamelns neuer Rubrik Liebes Tagebuch jeden Monat die Leser ein wenig an meinem Alltag in Hameln teilhaben lassen. Was mich im Oktober bisweilen so beschäftigt hat, was mich wirklich glücklich und sauer macht, welche materiellen Kleinigkeiten das Herz außerdem erwärmen und was ich noch unbedingt lernen will, lest ihr hier. Weiterlesen